Tourismusverein St.Vigil in Enneberg Italien

Hotels in Deutschland und Europa
Ball  Startseite  Ball  Hotelier  Ball  Impressum Ball  AGB
 Tourismusverein St.Vigil in Enneberg Italien - UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten
 
  Die Dolomiten        
 
- von vielen als das schönste Bauwerk der Natur bezeichnet, umarmen San Vigilio wie eine Krone. Das idyllische Bergdorf mit seinen 1.500 Einwohnern, liegt in einer sanften, grünen Mulde des Enneberger Tales, einem Seitenarm der Val Badia, auf 1.201 m Seehöhe.

Dichte Nadelwälder, leicht hügelige Almwiesen und hohe Berge prägen das Landschaftsbild.

Rund um San Vigilio...

....gibt es unzählige Kleinode.

Die Ortschaft Rina, am steilen Hang gelegen, zeugt von der hartnäckigen Heimatliebe der Menschen.

Dazu das Bauerndorf La Pli, die Wiege der Kultur und der Religion in dieser Region, mit alten Holzbauten und der Wallfahrtskirche, gilt als ursprünglichste Siedlung des gesamten Tales. Hier folgt das Leben einem anderen Rhythmus.

Das Angebot an Wanderwegen ist unerschöpflich und bietet geeignete Alternativen für fast alle Ansprüche.

Naturpark Fanes Sennes

Seit Anfang der 80er Jahre sind die Berge und die Hochebenen von Fanes und Senes, sowie das Rautal unter Schutz gestellt.

Der gleichnamige Naturpark umfasst 25680 ha und ist eines der grössten Naturschutzgebiete in Südtirol.

Murmeltiere, Steinböcke, Gämse und Adler finden hier einen ungestörten Lebensraum, ebenso wie Edelweiss, Teufelskralle und Alpenrose.

Das Paradies!









   

Tourismusverein St.Vigil in Enneberg

Tourismusverein St.Vigil in Enneberg

Herzlich Willkommen in St. Vigil.

"Glücklich leben und naturgemäß leben ist eines." (Seneca)

Dieses Lebensgefühl verspüren Sie im kleinen Dorf San Vigilio in Enneberg, das am Eingang des Enneberger Tals, einem Seitental des Gadertales, im Herzen der Südtiroler Dolomiten liegt und auf eine tausendjährige Geschichte zurück blicken kann.

In San Vigilio in Enneberg spricht man Ladinisch, einen 2000 Jahre alten, neulateinischen Dialekt aus der Römerzeit. Viele nennen diese Sprache auch "Dolomitensprache".

1200 Einwohner leben in San Vigilio in Enneberg, das sich auf Ladinisch "Al Plan de Mareo" nennt. Tauchen Sie in das Ladinische Lebensgefühl ein, erleben Sie die besondere Tradition und Kultur und spüren Sie die herzliche Gastfreundschaft der Ladiner. Das alpine Erscheinungsbild des Dorfes fügt sich ideal in die naturbelassene Bergwelt ein.

Relativ kleine Häuser, die mit Südtiroler Holz und in einer einfachen Bauweise im Alpinen Design erbaut wurden, bestechen durch ihre traditionsreiche Architektur. Den Mittelpunkt der Ortschaft bildet die barocke Pfarrkirche. Dort trifft man sich, macht Bekanntschaften und nutzt die vielfältigen Shoppingmöglichkeiten.

Umgeben von unberührter Natur im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, dichten Wäldern und saftig grünen Wiesen und lädt der Dorfplatz, wie viele besondere Orte in San Vigilio, zum Verweilen und Erholen ein.

San Vigilio eignet sich ideal für Familien, für Aktive und Genießer: ob Bergsteigen, Wandern, eine Mountainbike-tour, Sportklettern, Fischen, Reiten, den Naturpark Fanes Senes Prags besuchen oder sich von den spannenden Dolomitensagen verzaubern lassen - der Sommerurlaub in San Vigilio in Enneberg hat einiges zu bieten.

Kehren Sie in die urigen Almhütten der Dolomten ein und genießen Sie die traditionelle Südtiroler Küche. Für Abenteurer: in San Vigilio befindet sich die längste Zip-Line Europas.

Auch in den Winterferien gibt es viel zu Erleben: Skifahren im Dolomiti Superskigebiet, Skitouren, Langlaufen, eine romantische Fahrt mit dem Pferdeschlitten machen, Rodeln oder Schneeschuhwandern im Naturpark Fanes Senes Prags.

Das Skigebiet Kronplatz bietet ideale Voraussetzungen zum Skifahren und Snowboarden und ist ein Teil des Dolomiti Superski, dem größten zusammenhängenden Skikarussells der Alpen mit 1.220 Pistenkilometern. Die Pisten aller Schwierigkeitsgrade eignen sich optimal für einen Winterurlaub mit Kindern im Weltnaturerbe Dolomiten. Besuchen Sie im Januar das alljährlich stattfindenden Schneeskulpturenfestivals in San Vigilio.

Unsere Anschrift:

Tourismusverein St. Vigil/Enneberg
Str. Catarina Lanz 14
I-39030 St. Vigil in Enneberg (BZ)
Dolomiti - Südtirol
Tel.: 0039-0474-501037
Fax: 0039-0474-501566
E-Mail: info@sanvigilio.com
Internet: www.sanvigilio.com



Grössere Kartenansicht

Weitere Infos: www.sanvigilio.com


Kontakt-Formular:

Hier können Sie direkt an das Hotel eine Anfrage oder Buchung richten.
Bitte denken Sie daran eine gültige eMail-Adresse anzugeben,
da Sie sonst keine Antwort erhalten können.
Name E-Mail

Wird gesendet an:

Bitte schreiben Sie checker in das Feld: .




 
     Tourismusverein St.Vigil in Enneberg Italien  


Anreise

Mit dem Auto

(über die Autobahn Rosenheim-Kufstein-Innsbruck-Brenner)
bis zur Autobahnausfahrt "Brixen", wo sie weiter in Richtung
Pustertal fahren. Nach ca. 20 km auf der Pustertaler
Staats-strasse immer in Richtung Bruneck biegen sie kurz
vor St. Lo-renzen rechts in das Gadertal ab, das in Richtung
Alta Badia führt. Die SS244 führt sie bis nach San Vigilio.

Mit dem Zug/Bus

Vom Bahnhof Brixen fahren immer wieder Züge oder Busse nach Bruneck
bzw. St. Lorenzen. In St. Lorenzen besteht die Möglichkeit, mit
dem Bus weiter ins Gadertal zu fahren. Dieser bringt sie sicher
an Ihr Reiseziel San Vigilio.

Naturpark Fanes Sennes

Die einzigartige Landschaft ist von satten Almwiesen,
türkis-farbenen Bergseen und von Zeit und Wetter
geformten Bergen geprägt.

Die Ruhe ist ständige Begleiterin der
Besucher des "Reich der Fanis",
von dem uralte Sagen erzählen.

Im modernen Naturpark-haus von San Vigilio können
viele Facetten dieser sagenumwobenen Landschaft
kennen gelernt werden, so auch die 50.000 Jahre
alten Reste der Höhlenbären von Conturines.